News News News

  • bannermngn2.uok4i.jpg



    ***************************

    Nachrichten, rund um die McNeil Gruppe, LTD und ihren Partnern


    **********************************************************

    Sternzeit : 99695.6621



    **********************************************************


    Ricapcu


    Eine geheimnissvolle Vireninfektion hält die Bevölkerung von Ricapcu in Atem beziehungsweise klemmt diese ab. Die Medizinische Abteilung der Sternenflotte und die Medizinische Abteilung der MNG forschen nach den Erregern und deren Verhinderung. Die Zahl der Infizierten steigt weiterhin, der Planet steht unter Quarantäne.


    Die Mediziner beider Fraktionen arbeiten in drei Schichten rund um die Uhr an einer Lösung, wobei alle Ansätze verfolgt werden. Ein Durchbruch scheint in greifbarer Nähe zu sein.


    Die U.S.S. Prophet brachte neue Ausrüstung und zusätzliche Forscher.



    **********************************************************


    DeepSpace 12


    Während für die einen die heiße Phase der Endprüfung beginnt, reisen bereits die nächsten Kandidaten an. 12 neue rekruten sollen sich dem test stellen und ihre Prüfung am Ende ablegen.

    Als Schulungsschiff wurde die S.S. MNG Ruben vermerkt, welche zusätzlich weitere Transporte in Echtzeit durchführen wird. Als Trainingsroute soll hierbei DeepSpace 12 nach Drozana geplant sein.



    **********************************************************


    Allatu, Velona System, Ba'Aja Sektor

    (Sheila City)


    Der Produktionsleiter, Sonja Richter, hat bei einer unerwarteten Überprüfung mehrere Verfehlungen entdeckt. Von leichten Konzentrationsfehlern bis zu schweren Verfehlungen. Die Produktionsschicht Beta/3 wurde vorübergehend ausgetauscht. ein Produktionsrückgang von 7,5 Prozent wurde dabei in Kauf genommen.

    *******************************************************************


    Die Kindertagesstätte des 3.Quadranten feieren ein Tag der offenen Tür. Dabei sollen nichtreplizierte Nahrungsmittel und Getränke der jeweiligen Spezies gereicht werden. Um freiwillige Spenden wird gebeten.

    Die Bärchen-, Bienen- Dachs- und Känguruhgruppe werden Spiele und Theateraufführungen vorführen. Die Häschen-, Mäuschen- und Welpengruppe werden Gesangs- und Tanzstücke vorführen.


    *****************************************************************


    Die Taktische Abteilung stellt Untersuchungseinheit zusammen, um die illegale Destillerieeinheit zu finden. es sind bis jetzt 15 weitere Personen von diesen Getränken erkrankt. Zum Glück konnte die Beschwerden neutralisiert werden, alle Betroffenen geht es soweit gut. sie sitzen momentan in Untersuchungshaft und werden verhört, um an benötigte Informationen zu kommen.



    **********************************************************



    Allatu, Velona System, Ba'Aja Sektor

    (Vanaar)


    In Vanaar zeigt sich momentan immer noch keine Entspannung bezüglich des Personalmangels ab. Obwohl großzügig in der Werbetrommen gerührt wird, um Personal anzulocken,kommt dieses nur stockend an. Die Bautrupps arbeiten derweil immer noch fieberhaft an der Aufstockung von Wohngebäuden und Quartieren.


    ********************************************************************


    Zu Sternzeit 99691.0958 hat der erste freie Händlermarkt seine Pforten geöffnet. Ingesamt waren 15 Händler anwesend, mit Waren aus allen Bereichen. Eswar ein anfangs etwas befangenes Treiben, welches zunehmend gelöster und fröhlicher wurde. Nicht zuletzt als um 10.00 Uhr Ortszeit die Musikanten auftraten und mit ihren Instrumenten sich einen kleinen Wettstreit lieferten.

    trotz aller Aufregung blieb die Laune gut und die Stimmung angeheizt, aber fröhlich. Die Sicherheitskräfte sahen zu keinen Zeitpunkt Anlass, sich iregndwo einzumischen, auch wenn bestimmte Händler versuchten, ihre waren etwas aggressiver anzubieten. Sie wurden sehr schnell von ihresgleichen zurecht gestuft und verhielten sich dann auch entsprechend.

    *******************************************************************


    Das Dorfkrankenrevier wurde zu seinem neuen Standort verlegt um die Planungsquadrate besser einhalten zu können. Es liegt nun etwas zentraler am Mittelpunkt der Siedlung und soll im Laufe der Bebauungsphase dort komplett aufgebaut werden. Auch das Sicherheitsbüro befindet sich momentan im Umbau, was aber den Sicherheitskräften vor Ort keine Probleme bereitet. Die Lage sei Entspannt, ruhig und überschaubar.


    **********************************************************


    Fairhafen, Neues Grenzland



    Ein neuer Konvoi von Allatu ist eingetroffen und bringt weitere Erzbergbaugerätschaften mit, um die sich stauenden Anforderungen zu bewältigen. Zudem wurden 35 neue Verteidigungssateliten mitgbracht um die Station weiter abzusichern.

    Es wurden diese Woche 12 Frachter der Y- und der Horizionklasse von Händlern auf technische Defekte geprüft und entsprechend gewartet. Die Reproduktion der veralteten Komponenten ist etwas aufwändiger und langwieriger, da die technische Abteilung auch auf die richtige Meterialzusammensetzung achten muß, was stellenweise zu Komplikationen führt, da wir diese Legierungen und Materialien nicht mehr führen und sie erst hergestellt werden müssen.

    CEO Charles McNeil zieht eine sehr positive Bilanz zwischen den Entgegenkommen und Teilen der Ressourcen sowie dem Handel mit fremden Materialien. Viele Fragten bereits an, ob sie auch diverse Materialien zum Bau ihrer Siedlungen bekommen könnten. Hier jedoch muß erst eine Besichtigung und Einschätzung vor Ort durch Spezialteams erfolgen.

    *********************************************************************


    Die Sicherungsgruppe auf Vaultica hat bereits erste Fortschritte beim Bau einer Basis erzielt. Sie konnten eine unterirdische Anlage der dortigen Bevölkerung übernehmen und haben sich dort eingerichtet.

    Die Rechtsabteilung ist nach wie vor damit beschäftigt, eine rechtsverbindliche Vorlage nach Angeben der Föderation zu erstellen, jedoch werden immer wieder Fehler offenbart, wenn eine Vorlage in einem Stresstest diskutiert wird. Es scheint also noch etwas zu dauern.

    Fairhafen plant inzwischen eine Ablösung des dortigen Personals, um eine Einflußnahme durch zu langes Verweilen zu verhindern beziehungsweise zu minimieren.



    **********************************************************





    Schauen sie auch das nächste Mal wieder rein, um die aktuellsten Informationen rund um die McNeil Gruppe zu erfahren





    **********************************************************



    Redaktion und Design: Ricarda Manza


    **********************************************************



    Ende der Übertragung